Wie und wann bekomme ich Lebensmittel von der Tafel?

 

Die Lebensmittel der Tafel werden an Bedürftige mit Berechtigungsschein ausgegeben.

 

Diesen Schein erhalten Einzelpersonen und Familien, die sich in einer aktuellen Notlage befinden oder deren Lebensbedarf sich nach Eckregelsätzen bemisst, wie Arbeitslosengeld II ("Hartz IV"), Grundsicherung, oder damit vergleichbare Leistungen.

 

 

Ansprechpartner:

Christine Bohl
Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit Diakonisches Werk
Crailsheimstr. 8a
83278 Traunstein
Tel. 0861 9898-216 oder -215
christine.bohl@diakonie-traunstein.de

 


Dazu bitte die Unterlagen der Sozialleistungsträger mitbringen. Nach bedarfsorientierter Prüfung erhalten Sie einen Berechtigungsschein, mit dem Sie 3 Monate lang Lebensmittel bei der Tafel abholen können.

 

Ausgabestellen:

  • am Montag und Mittwoch ab 10:30 Uhr vor der evangelischen Kirche
  • am Freitag von 13 - 17 Uhr im Pfarrheim St. Oswald, 1. Stock - hier ist ein Unkostenbeitrag von 1 Euro zu entrichten
 

Die bei den Ausgabestellen vorhandenen Lebensmittel werden auf alle berechtigten Personen gleichmäßig verteilt.

 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Traunsteiner Tafel e.V.